Polaroid PoGo Minidruckerchen :D

Heute soll es nochmal ganz kurz einen Blogbeitrag zu meinem neuen kleinen Technikspielzeug geben, das ich ja auch schon im Video genauer gezeigt habe.

Mit dem Polaroid PoGo kann man ganz einfach Fotos im 2x3" (ca 5x7cm) - Format ausdrucken und das überall. Zum einen ist das möglich über das USB-Kabel eurer Kamera (nur bei Kameras mit eingebauter Druckerfunktion (PictBridge)) oder über ein Bluetoothfähiges Handy (funktioniert NICHT mit dem iPhone, es sei denn es ist gejailbreakt).
Das finde ich persönlich eine total süße Spielerei, gerade für Leute die z.B. oft mit Freunden unterwegs sind und da gerne mal eben kurz ein Erinnerungsbild ausdrucken möchten. Da die Rückseite der Bildchen selbsthaftend ist, kann man am Abend die Rückseite wahlweise auch einfach  abziehen und das Bild ins Tagebuch einkleben ;)
Der Drucker funktioniert übrigens OHNE TINTE, das heißt er wird NIE leer und das Bild muss nicht erst lange trocknen, sondern kann sofort betatscht werden ;) Der Druck läuft über ein spezielles Thermopapier (die Farbe ist also quasi im Papier drin), das heißt die Farben der Bilder entstehen über unterschiedlichen Wärmedruck.

Den Drucker (39,90€) und das dazugehörige Papier (z.B. 70 Blatt für 13,40€) habe ich bei Amazon.de gekauft (ob es die Produkte auch im Laden gibt? Keine Ahnung^^)







Das hier sind 3 Bilder, die ich mit dem Druckerchen ausgedruckt habe und nochmal gescannt, damit ihr sehen könnt wie die Druckqualität etwa ist. Persönlich muss ich sagen war ich anfangs etwas enttäuscht, weil die Qualität wirklich nicht sooooo gut ist (hatte wohl etwas hohe Erwartungen^^). Vor allem werden die Ausdrucke dunkler als das digitale Pendant, aber dennoch muss ich sagen, wenn man den ersten Stimmungsdämpfer überwunden hat, sind die Bilder absolut im Rahmen und als nettes Gimmig für unterwegs wunderbar ;)

Hier habt ihr noch ein paar Produktbilder, zum Vergrößern einfach auf das jeweilige Bild klicken.




Das dazugehörige Fotopapier kommt in einer praktischen handlichen Box.


Größenvergleich mit dem Samsung Galaxy S2

Höhenvergleich mit dem Samsung Galaxy S2

Ich muss gestehen, dass ich wirklich in dieses kleine Schmuckstück verliebt bin. Seitdem ich es habe, ist es mir ein ständiger Begleiter in der Handtasche und kam auch schon das ein oder andere Mal unterwegs zum Einsatz. Ich hoffe definitv auf Verbesserung dieser Technologie, vor allem der Druckqualität in der Zukunft und werde weiter Ausschau halten, nach ähnlichen Spielereien. Ich hab da schon etwas gehört von einem Mini-Druckerchen für den Schreibtisch, der in Postkartengröße drucken kann.... hachja :)

Kommentare:

  1. Wenn es ohne Patrone arbeitet, woher kommt dann die Farbe?

    AntwortenLöschen
  2. @MsPittili Die Farbe ist quasi im Papier drin, dadurch, dass das unterschiedlicher Druck auf das Papier ausgeübt wird, entstehen die verschiedenen Farben.

    AntwortenLöschen
  3. Huhuu :)

    Ich habe über das Apps Video hergefunden.
    Ich finde Dich super nett und werde jetzt bestimmt öfters hier und auf Deinem kanal vorbeischauen! :) Du hast doch jetzt das neue Samsung Galaxy. Ich habe das ACE. Würdest Du nochmal ein Video über Deine Apps beim Galaxy machen? Das wäre supi! :)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mich auch eben gefragt wo die Farbe herkommt aber 3 Zeilen weiter stehts ja. Niedliches Gerät aber nicht grade ein Muss wenn man für nichtmal 3€ Bilder in jedem Real ausdrucken kann. Und da ist die Druckquali auch bei weitem besser als du hier beschrieben hast.

    Liebe Grüße,

    Jenni

    AntwortenLöschen
  5. Echt cool! Kann man das Fotopapier auch irgendwo nichton oder nur online bestellen?

    AntwortenLöschen
  6. Mit dem Polaroid PoGo kann man ganz einfach Fotos im 2x3" (ca ... polaroiddrucker.blogspot.de

    AntwortenLöschen