Neuzugänge von Shades of Pink


Hallo ihr Lieben :)

Letzte Woche erreichte mich ganz unerwartet die Anfrage von Shades of Pink, ob ich nicht einmal gerne, ganz unverbindlich natürlich, ihren Shop und ihre Produkte testen wolle.
Wenn ihr mal ein wenig durch den Shop stöbert, wisst ihr warum ich nicht nein sagen konnte ;)

Das Paket kam bereits nach zwei Tagen ganz überraschend bei mir an, so schnell habe ich nicht damit gerechnet!
Nun zu den Produkten, die ich mir ausgesucht habe. Hier erst einmal eine kleine Übersicht:


Die SteamCream, das Maoam und der Shades of Pink-Pin Button waren eine Zugabe, über die ich mich sehr gefreut habe.
Ausgesucht habe ich mir selbst die Produkte von Sleek (auf die Marke bin ich schon sehr lange neugierig) und die Magnete. Ich plane schon längere Zeit ein DIY, für das ich solche Magnete benötige und nun kann ich es endlich umsetzen. Sobald es fertig ist, werde ich natürlich davon berichten.


Das Sleek Augenbrauen Kit hat mich sofort angesprochen. Ich bin mit meinen Augenbrauen sehr penibel, sie sind immer das erste, das ich an mir "style". Sie geben dem Gesicht einen Rahmen und machen wirklich einen erheblichen Unterschied.
Bisher benutzte ich dafür lediglich das Augenbrauenpuder von Catrice. Das Sleek Kit hingegen enthält zusätzlich zum Puder ein Wax, das man vor dem Puder aufträgt.
Das Kit ist in drei Farbvarianten erhältlich und kostet 9,99€.
Hell
Dunkel
Extra Dunkel
Schwarz

Ich habe mich für das dunkle Set entschieden.

Gesagt, getan, habe ich euch hier einmal die Schritt-für-Schritt Veränderung festgehalten.



Direkt einmal vorweg gesagt, ja, der Farbton des Augenbrauen Kits ist zu dunkel. Dennoch möchte ich euch gerne vom Umgang mit dem Produkt berichten, denn ich bin schwer begeistert (der hellere Farbton ist quasi bereits bestellt! ;))

Ich war absolut baff, wie hammermäßig pigmentiert das Wax ist. Damit habe ich nicht gerechnet, deshalb habe ich auch den dunkleren Farbton gewählt. Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit Augenbrauen Produkten, musste ich immer ordentlich schichten um eine entsprechende Intensität zu erreichen, hier ist das gar nicht der Fall. Ein Pinselstrich genügt! Der Wahnsinn!
Schon alleine das Wax würde eigentlich ausreichen, dennoch habe ich wie in der Anleitung vorgegeben noch etwas Puder drüber gegeben um zu fixieren und eventuelle Lücken zu schließen. Die nicht da waren, aber egal :D

Man darf sich übrigens das Wax nicht tatsächlich als wachsartig vorstellen, es ist eher cremeartig meiner Meinung nach. Meine Augenbrauen wachsen zum Glück von sich aus sehr ordentlich, ich glaube nicht, dass das Wax sie andernfalls sonderlich gut in Form halten könnte.

Dennoch würde dieses Produkt von mir 5 von 5 Sternen bekommen, auch das Preis-Leistungsverhältnis finde ich stimmt hier!
Ich werde Vergleichsbilder des helleren Kits nachliefern, sobald es da ist.


Nun zum Lippenstift. Ich habe die Farbe "Smoulder" gewählt, die ich so definitiv noch nicht habe. Um sicher zu gehen habe ich vor der Bestellung nach Tragebildern der Farbe gegoogelt, das kann ich euch bei solchen Online Käufen immer empfehlen.


Wie gesagt sind das meine ersten Sleek Produkte, daher wusste ich noch nicht, wie die Konsistenz des Lippenstifts sein würde. Da bin ich nämlich sehr eigen, allzu cremige Lippenstifte wie beispielsweise die von p2 mag ich nicht. 
Ich wurde positiv überrascht! Der Lippenstift ist nicht trocken (oder gar austrocknend) wie beispielsweise die von alverde oder Rival de Loop. Sie erinnern mich eher an essence oder Manhattan, was die Konsitenz bzw. das Tragegefühl angeht. Also absolut angenehm!


Erneut hat mich die Pigmentierung umgehauen! Der Lippenstift ist wahnsinnig farbintensiv, daher erfordert es auch ein wenig Fingerspitzengefühl ihn aufzutragen. Aber es lohnt sich, denn das Ergebnis ist der Hammer!
Auch der Farbton gefällt mir super. Er ist natürlich sehr auffällig, aber damit habe ich (auch im Alltag) kein Problem.
Er erinnert mich übrigens sehr an die Farbe die Max aus der Serie "2 Broke Girls" auf den Lippen trägt oder was meint ihr? Da ich den Tarte Envy, das Produkt das die Visagistin der Serie bei Max benutzt, auch habe, kann ich euch gerne einmal einen Vergleich machen.

Zum Schluss noch ein großes "Dankeschön" an Shades of Pink und die liebe Inka alias Knitterfee dafür, dass ihr mir diesen Produkttest ermöglicht habt, ich bin rundum begeistert!

Kommentare:

  1. Erinnert mich stark das das Augenbrauenkit von Benefit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne es leider nicht, aber die liebe Inka sagte genau das Gleiche :)

      Löschen